i-doit bringt in der Standard-Installation bereits eine Vielzahl von Objekttypen mit, die sich für vielfältige Zwecke nutzen oder bei Nichtverwendung ausblenden lassen. Welche das sind, erklärt dieser Artikel.

ObjekttypBeschreibungBeispiele
AnwendungEndbenutzer-ApplikationenWebbrowser, Office-Programme
ArbeitsplatzLogische Verknüpfungen von Endgeräten und einer Person zu Arbeitsplätzen 
BetriebssystemBetriebssystemeGNU/Linux, Windows, Mac OS
Blade ChassisChassis für Blade Server 
Blade ServerPhysikalischer Server in einem Blade Chassis 
ClientDesktop-PCs, Laptops, Workstations 
ClusterLogische Verknüpfung von hochverfügbaren Systemen 
ClusterdienstApplikation zur Verwaltung von hochverfügbaren Systemen; siehe Cluster 
DateienHochgeladene Dateien 
DatenbankinstanzGestartete Instanzen eines DBMS 
DatenbankschemaErstellte Datenbanken eines DBMS 
DBMSDatenbank Management Systeme (DBMS)MariaDB, MySQL, PostgreSQL
DruckerIrgendwas mit HolzLaser-, Tintenstrahldrucker, Multifunktionsgeräte, Faxgeräte, Plotter, 3D-Drucker
EnergieversorgungsunternehmenOrganisationen, die andere Organisationen mit Strom versorgen 
FahrzeugFahrzeuge 
FC-SwitchFiber Channel Switches; häufig im Zusammenhang mit SANs; siehe Speichersystem 
FlugzeugFlugzeuge 
GebäudeGebäude in einer Stadt 
Geräte/ApplianceAppliances, die in der Organisation betrieben werden, aber eher als Black Box konzipiert sindFirewalls
HostEntfernte Rechner, die nicht im direkten Zugriff stehenDNS-Server
information domainInformationsverbünde (IT-Grundschutz); siehe Add-on VIVA 
KabelLange, schlauchartige Ansammlung von Kupfern/Fasern, ummantelt von einer Schutzhülle und mit zwei Enden 
KabeltrasseKabeltrassen; siehe Kabel 
KlimaanlageKlimatisierung von aktiven Komponenten 
KonverterKomponenten zum Konvertieren von Signalen o. ä. 
KryptokarteSmard Cards mit Kryptographie-Funktionen 
KVM-SwitchKomponenten zum entfernten Bereitstellen von Eingabegeräten (Keyboard, Video, Mouse) 
LandLänder 
Layer-2-NetzVLANs 
Layer-3-NetzSubnetze (IPv4, IPv6) 
LeerrohrLeerrohre für Kabel 
LeitungsnetzLogische Verkabelungen; siehe Kabel 
LizenzenSoftware-Lizenzen o. ä. 
MiddlewareVermittlungsschichten zwischen Präsentations- und DatenhaltungsschichtenJBoss
MigrationsobjekteObjekte, die nach früheren Updates migriert werden mussten (derzeit nicht in Verwendung) 
MobiltelefonHandys, Feature Phones, Smartphones; siehe SIM-Karte 
MonitoreExterne Displays für Rechner; siehe Client 
Nagios Host-TemplateSiehe Network Monitoring mit Nagios 
Nagios ServiceSiehe Network Monitoring mit Nagios 
Nagios Service-TemplateSiehe Network Monitoring mit Nagios 
NetzbereichSegmentierung von Subnetzen; siehe Layer-3-Netz 
NetzersatzanlageAnlagen zur Stromversorgung, wenn die Hauptstromversorgung wegbrichtDieselgeneratoren
NotfallplanNotfallpläne als Dateien 
ObjektgruppeLogische Verknüpfung von Objekten 
OrganisationUnternehmen, Institutionen, Einrichtungen 
PatchfeldPatchfelder in einem Serverschrank; siehe Schrank 
PersonenMenschen und Bots 
PersonengruppenGruppierte PersonenRechtegruppen, Abteilungen
PrintboxDrucker-Server 
RaumRäume in einem Gebäude 
Remote Management ControllerKomponenten zum entfernten Administrieren von Servern; siehe Server 
Replikationsobjekt- 
RouterLayer-3-Router 
SAN ZoningZonen in einem SAN; siehe Speichersystem 
ServerPhysikalische Server 
ServiceOrganisatorische Dienste, die von einer Organisation erbracht werdenIT-Services
SIM-KarteSIM-Karten; siehe Mobiltelefon 
SchrankServerschränke (Racks) 
SpeichersystemStorage Area Networks (SAN) und Network Attached Storages (NAS) 
StackingZusammenschluss von Hardware-KomponentenStacked Switches
StadtStädte in einem Land 
SteckdosenleistePower Distribution Units (PDU) zur Stromversorgung 
SupernetZusammenfassung von Subnetzen; siehe Layer-3-Netz 
SwitchLayer-2-Switche 
Switch ChassisGehäuse für modulare Switche; siehe Switch 
SystemdienstDienste, Daemons und Applikationen, die auf Servern ausgeführt werdenApache Webserver, i-doit, PHP
TelefonAnaloge oder ISDN-Telefone 
TelefonanlageTelefonanlagen 
Unterbrechungsfreie StromversorgungUSVs 
VerstärkerAktive Komponenten zum Verstärken von Signalen o. ä. 
VerteilerkastenZur Stromversorgung; siehe Kabel 
VertragWartungsverträge o. ä. 
Virtueller ClientVirtuelle Desktops; siehe Virtueller Host 
Virtueller HostWirtsysteme für virtuelle Maschinen; siehe Virtueller Server und Virtueller Client 
Virtueller ServerVirtuelle Maschinen (VM); siehe Virtueller Host 
VoIP TelefonSIP-fähige Telefone 
VRRP/HSRP ClusterHochverfügbare Router, die die Protokolle VRRP, HSRP oder CARP verwenden 
WAN-LeitungenAußenanbindungen/Uplinks 
Wireless Access PointWLAN APs