Inhaltsverzeichnis

i-doit bringt eine Visualisierung von 19"-Racks mit. Alle verbauten Komponenten werden übersichtlich angezeigt. Statistiken zu freien Höheneinheiten, maximaler Energiebedarf und freie Netzwerkports in Switches und Patchpanels unterstützen bei der Kapazitätsplanung.

Kategorie Schrank

Die Kategorie Schrank ist dem Objekttyp Schrank in der Standard-Installation von i-doit bereits zugeordnet. Die Kategorie zeigt das modellierte Rack von vorne und hinten.

Schrank = Rack

Die Screenshots zeigen eine Demo-Installation von i-doit, in der der ursprüngliche Objekttyp Schrank und die gleichnamige Kategorie in Rack umbenannt wurden. Wer sein eigenes Vokabular in die IT-Dokumentation einbringen möchte, kann das problemlos tun.

Schrank-Attribute bearbeiten

Die Höheneinheiten des Racks werden in der Kategorie Formfaktor definiert. Diese Kategorie ist dem Objekttyp Schrank ebenfalls bereits zugeordnet, wenn i-doit installiert wird. In der Kategorie sollte neben dem Attribut Höheneinheiten auch der Formfaktor von 19" angegeben werden.

Im Beispiel nimmt das Rack 19"-fähige Komponenten in maximal 42 Höheneinheiten auf.

Die auf- oder absteigende Sortierung der Höheneinheiten findet wiederum in der Kategorie Schrank statt. Dazu wechseln man durch den Button Editieren in den Modus zum Bearbeiten. Im Kästchen auf der rechten Seite befindet sich das entsprechende Drop-Down-Menü.

In diesem Kästchen kann zudem angegeben werden, wie viele vertikale Einschübe für vorne und hinten zur Verfügung stehen. Beispielsweise werden darüber seitlich angebrachte PDUs dokumentiert. Im Screenshot sind für vorne und hinten je 2 vertikale Einschübe zu sehen, die abwechselnd links und rechts platziert werden.

Objekte in Schrank positionieren

Um Racks mit Objekten zu befüllen, gelten zwei Voraussetzungen: Zum Einen muss pro Objekt in dessen Kategorie Formfaktor angegeben sein, wie viele Höheneinheiten es belegt und dass es den Formfaktor 19" hat. Zum Anderen muss in der Objekttyp-Konfiguration der Haken gesetzt sein, dass Objekte diesen Typs im Schrank positionierbar sind. Fehlt der Eintrag in der Kategorie Formfaktor, nimmt i-doit an, es handelt sich um eine 19"-Komponente mit 1 HE.

Die Zuordnung von Objekt zu Rack findet in der Kategorie Standort statt, in der physikalische Standorte miteinander in Beziehung gesetzt werden. Zuerst wird im Attribut Standort das Rack ausgewählt. Anschließend erscheinen weitere Attribute, die es auszufüllen gilt:

  • Montage: Wird das Objekt horizontal ("normaler" Einbau) oder vertikal (beispielsweise PDUs an der Seite) eingebaut?
  • Einschub: Belegt das Objekt die komplette Tiefe des Racks (Vorder- und Rückseite) oder ist es lediglich an der Vorderseite oder der Rückseite montiert? Bei einseitig montierten Objekten kann dieselbe Höheneinheit doppelt belegt werden, sprich einmal vorne und einmal hinten.
  • Position im Schrank: Bei horizontaler Montage werden die Höhenheiten ausgewählt. Je nach dem, wie viele HE ein Objekt einnimmt, ändern sich die Angaben im Drop-Down-Menü. Bei vertikaler Montage stehen hier die Slots (rechts oben = 1, links oben = 2, rechts unten = 3, links unten = 4, usw.). Bereits belegte HEs oder Slots sind ausgeblendet.

Bereits zugeordnete Objekte werden in der Standortsicht und in der Kategorie Räumlich zugeordnete Objekte angezeigt.

Zugeordnete Objekte bearbeiten

In der Kategorie Schrank gibt es Möglichkeiten, die zugeordneten Objekte zu bearbeiten. Zu jedem Objekt gibt es einen kleinen Button mit Pfeil nach unten. Klickt man auf ihn, erhält man folgende Optionen:

  • Objektlink: Die Übersichtsseite des Objekts wird geöffnet.
  • Objekt neu zuweisen: Ein Dialog öffnet sich auf der rechten Seite, um dem man ein Objekt neu positionieren kann (siehe unten).
  • Objekt lösen: Die Angabe, an welcher Position im Rack das Objekt montiert ist, wird gelöscht. Das Objekt bleibt weiterhin über die Standortzuweisung dem Rack zugeordnet.

Objekt, die zwar räumlich dem Rack zugeordnet, aber noch nicht positioniert sind, werden auf der rechten Seite im Kästchen Unpositionierte Objekte aufgelistet. Über den Button mit dem Zahnrad können die benötigten HEs des Objekts geändert werden. Über den Button mit dem X wird die Standortzuweisung unwiderruflich gelöscht (purge).

Klickt man auf das Objekt in der Liste, öffnet sich ein weiteres Kästchen darunter. Über die Dialoge kann das Objekt im Rack positioniert werden.

Statistiken

Die Kategorie Schrank bringt eine vielfältige Auswertung über die zugeordneten Objekte mit. Über der visuellen Ansicht des Racks befindet sich das Kästchen Statistiken, das mit einem Klick auf den Pfeil auf der linken Seite auf- und zugeklappt werden kann.

Die Statistiken setzen sich aus verschiedenen Attributen des  Racks und von zugeordneten Objekten zusammen:

StatistikObjekteKategorienAttribute
Freie Einschübe

Rack

Räumlich zugeordnete Objekte

Formfaktor

Standort

Höheneinheiten

Montage, Einschub, Position im Schrank

Belegte Einschübesiehe obensiehe obensiehe oben
Freie vertikale Einschübesiehe obensiehe obensiehe oben
Belegte vertikale Einschübesiehe obensiehe obensiehe oben
PDU Anschlüsse (Eingang)Räumlich zugeordnete Objekte vom Typ SteckdosenleisteVerkabelung → AnschlüsseEingang/Ausgang, Anschlussart, Verbunden mit
PDU Anschlüsse (Ausgang)Räumlich zugeordnete Objekte vom Typ SteckdosenleisteVerkabelung → AnschlüsseEingang/Ausgang, Anschlussart, Verbunden mit
Switch PortsRäumlich zugeordnete Objekte vom Typ SwitchNetzwerk → PortStecker, Verbunden mit
FC-Switch PortsRäumlich zugeordnete Objekte vom Typ FC-SwitchNetzwerk → PortStecker, Verbunden mit
Patch Panel Ports (Eingänge)Räumlich zugeordnete Objekte vom Typ Patchfeld

Verkabelung → Anschlüsse

Eingang/Ausgang, Anschlussart, Verbunden mit
Patch Panel Ports (Ausgänge)Räumlich zugeordnete Objekte vom Typ PatchfeldVerkabelung → AnschlüsseEingang/Ausgang, Anschlussart, Verbunden mit
Gesamter StromverbrauchRäumlich zugeordnete ObjekteStromverbraucherWatt
Gesamte WärmeenergieRäumlich zugeordnete ObjekteStromverbraucherBTU

Kategorie Schränke

Ist ein Rack einem Raum über die Kategorie Standort zugeordnet, steht eine weitere Visualisierung zur Verfügung. Dem Objekttyp Raum ist in der Standard-Installation von i-doit bereits die Kategorie Schränke zugeordnet. Über diese werden alle dem Raum zugeordneten Objekte vom Typ Schrank visuell dargestellt.

Oberhalb der Visualisierung bestehen verschiedene Optionen.

  • Schränke neu positionieren: Hierüber kann die Reihenfolge der Racks angepasst werden.
  • Alle Schränke aller untergeordneten Standorte laden! Tiefer in der Standort-Hierarchie zugeordnete Racks werden ebenfalls geladen. Standardmäßig werden direkt zugeordnete Objekte vom Typ Schrank dargestellt. Die Kategorie Schränke kann dadurch beispielsweise Objekten vom Typ Gebäude zugeordnet werden, in denen sich Räume und erst darunter Racks befinden.
  • Statistiken für alle Schränke laden:Die Statistiken (siehe oben) aller Racks werden nacheinander angezeigt.