Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.

...

Der erste Block beinhaltet alle Optionen, die bestehenden Text betreffen. Dies sind Möglichkeiten zum Einfügen, Ausschneiden, Rückgängig machen, Wiederherstellen, Suchen, Ersetzen und Markieren.

Der nächste Bereich erlaubt das Einfügen von Verbindungen in Form von Hyperlinks oder Ankerpunkten im Dokument. Außerdem können Bilder und Tabellen eingefügt werden. Auch eine Horizontale Linie kann so eingebunden werden um das Dokument weiter zu strukturieren.

Info
titleEinfügen von Bildern

Bilder sollten nicht über Copy & Paste in ein Dokument eingefügt werden. Dies führt dazu, dass die Dateien direkt in der Datenbank gespeichert werden und so den Umfang der Datenbank sehr schnell vergrößern.

Eine Bilddatei kann in über die Schaltfläche für das Einbinden von Bildern entweder über eine URL oder eine dafür bereitgestellte Upload-Funktion in das Dokument eingebracht werden. Alternativ können auch Bilder aus der gleichnamigen Kategorie über den entsprechenden Platzhalter eingebunden werden.

Der letzte Bereich der ersten Icon-Zeile passt die Ansicht an. Hier ist es möglich eine Vollbildansicht zu nutzen, Textblöcke anzuzeigen, in die Quellcode Ansicht zu wechseln oder eine Druckansicht zu generieren.

Die Ansicht "Quellcode", welche über den WYSIWYG Editor aktiviert werden kann stellt den Inhalt des Editors unformatiert mit HTML-Tags dar. Gleichzeitig kann hier eigenständig HTML-Code eingetragen werden um das Dokument weiter zu gestalten. Während der Bearbeitung im Modus "Quellcode" sind alle weiteren Schaltflächen des WYSIWYG Editors deaktiviert. Erst wenn die Ansicht erneut umgeschaltet wird, sind diese wieder verwendbar und der eingegebene HTML-Code wird interpretiert.

In der zweiten Zeile ist es möglich, die Textformatierung durchzuführen. Hier stehen die üblichen Optionen zur Verfügung aber auch die Möglichkeit, Hoch- und Tiefstellung zu nutzen.

Der nächste Bereich erlaubt die Ausprägung von Listen und Zitatblöcken. Außerdem kann die generelle Ausrichtung des Texts gewählt werden.

Zusätzlich kann der Stil des Textes angepasst werden. Dies beinhaltet auch die Vorgabe von Überschriften, der Schriftart und der Textgröße.

Auch eine farbliche Anpassung der des Texts sowie des Texthintergrunds ist über den WYSIWYG Editor möglich.

Inhalte aus der Dokumentation können dynamisch über die einzelnen Platzhalter eingebunden werden. Umfangreichere Details zu den Platzhaltern und wie diese verwendet werden können sind im entsprechenden Kapitel zu finden.

Zuletzt ist es noch möglich einen automatischen Zeilenumbruch über das hierfür vorgesehene Icon einzubringen.

...